WerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartner

So findet ihr zu uns

von:
nach:
FVR-ShopFVR-ShopFVR-Shop

Herren | Saison 2014/15

Hintere Reihe v.l.: Daniel Gültling, Fabio Milano, Cihan Kaya, Felix Dürr, Dirk Will, Ufuk Arican


Mitte v.l.: 2. Vorstand Günther Oehlbach, 1. Vorstand Harry Werner, Trainer Thomas Oehlbach, Nicolai Klein, Celal Özmen, Daniel Müller, Marek Müller, Christian Denzel, Spielausschuss: Björn Meier, Marc Erk und Andreas Bolz


Vorne v.l.: Felix Häfner, Fabian Metz, Stefan Zimmermann, Erkan Karaburun, Michael Denzel, Arndt Will


Es fehlen: Rene Fischer, Mario Peekes, Bekir Tekgöz

Andreas Bolz Arndt Will Benjamin Metz Bjoern Meier Celal Oezmen Christian Denzel Cihan Kaya Daniel Mueller David Reinacher Dirk Will Fabian Geiss Fabian Metz Fabian Meyer Fabian Mielke Felix Haefner Jens Amann Julian Scheer Marcel Ratzel Matthias Metzger Max Ries Michael Denzel Oliver Stegmeier Pascal Hager Stephan Seith Thomas Oehlbach - Spielertrainer Timo Erndwein Torsten Gamer Ufuk Arican

14.Spieltag | FV Spfr. Forchheim IV - FV Rußheim II 3:3

20.11.2016 13:00 von FVR online

FVR II, Unentschieden

Am vergangenen Sonntag gastierte der FV Rußheim 2 bei beim FV Spfr. Forchheim 4. Eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern stand auf dem Tableau der Rußheimer Truppe. Das Spiel begann ausgeglichen mit wenigen Strafraumszenen. Lediglich eine Großchance bot sich den Forchheimern, die glücklicherweise nicht genutzt werden konnte. Kurz vor der Halbzeit passierte es dann doch, ein Rußheimer Angriff wurde abgefangen und im Gegenzug konnte Forchheim direkt kontern und in der 38. Spielminute zum 1:0 vorlegen. Doch der FV Rußheim 2 blieb dran und konnte 3 Minuten später durch Pascal Hager zum 1:1 ausgleichen. Nach der Halbzeitpause kam die beste Phase der Rußheimer. Einige anschauliche Spielzüge boten gute Torchancen. In der 52. Spielminute konnte Celal Özmen mit einem schönen Distanzschuss eine davon zur verdienten Führung der Rußheimer nutzen. Danach schaltet der FVR  leider einen Gang runter und Forchheim kam wieder besser ins Spiel. 2 Minuten Unachtsamkeit reichten aus um durch ein Eigentor und ein weiteres Tor das Spiel zu drehen. Doch der FVR 2 gab nicht auf rackerte bis zum Schluss. Die Mühe konnte wiederum durch Pascal Hager in der 86. Spielminute zum 3:3 genutzt werden. Bei diesem Spielstand war dann auch Schluss. Eigentlich wäre an diesem Sonntag mehr drin gewesen. Zu allem Überdruss verletzte sich der Rußheimer Lucas Buchmann kurz vor Schluss ohne gegnerische Einwirkung. Auf diesem Wege wünscht die Mannschaft gute Besserung.

Nachholspiel | FVR II - FV Linkenheim II 2:1

11.05.2016 18:30 von FVR online

FVR II, Heimsieg gegen Tabellenführer

Zum Nachholspieltag am 12.05.2016 war der amtierende Tabellenführer FV Linkenheim II zu Gast im Saalbachstadion. Da lediglich noch ein Sieg fehlte, reiste der FV Linkenheim II mit erweitertem Kader und Feierplänen zum „sicheren Aufstieg“ nach Rußheim an. Die Gäste hatten den besseren Start, bereits in der 1. Spielminute konnten sie einen Freistoß aus gut 25 Metern direkt verwandeln. Nach 10 Minuten war der erste Schock überwunden und der FV Rußheim II im Spiel. Doch leider konnte eine 100 % Torchance nach einem Torwartfehler nicht genutzt werden. In der 45. Spielminute erkannte der gut leitende Referee auf Strafstoß, den Christian Denzel eiskalt zum 1:1 verwertete. Zu Beginn der 2. Halbzeit war dann der FVR II die spielbestimmende Mannschaft. In der 60. Spielminute konnte sich Nicolai Klein von seinem Gegenspieler lösen und aus der Drehung zum verdienten 2:1 abziehen. Danach drückte der FV Linkenheim II, scheiterte aber immer wieder am gut aufgelegten Rußheimer Schlussmann Jan Buchmann. Selbst ein unberechtigter Elfmeter für den FV Linkenheim II in der 81. Spielminute wurde vereitelt. So endete die Begegnung mit ein wenig Glück mit 2:1 für die Rußheimer Equipe und die Feierlichkeiten in Linkenheim waren vertagt.