Ansprechpartner

Trainer:

Harald Heger
Telefon 07255 - 9547

Trainingszeiten

Montag, 17.30 - 19.00 Uhr,
Sportplatz Liedolsheim

 

Donnerstag, 17.30 - 19.00 Uhr,
Sportplatz Rußheim

 

WerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartnerWerbepartner

So findet ihr zu uns

von:
nach:
FVR-ShopFVR-ShopFVR-Shop

D-Junioren | FV Liedolsheim | Saison 2015/16

Der FV Rußheim und der FV Liedolsheim spielen als SG Dettenheim.

 

von links nach recht stehend:
 

von links nach rechts sitzend:
 

Es fehlen:

Spvgg Durlach-Aue - SGD 2 : 1

03.05.2016 18:30 von FVR online

D-Jugend: Knappe Niederlage

Gegen eine stark spielende Mannschaft aus Durlach-Aue konnten wir unseren Vorrundensieg leider nicht wiederholen.
Die Jungs des Gastgebers machten von Beginn an Druck auf unser Tor. Nur selten konnten wir uns befreien. Dank guter Abwehrarbeit und vor allem dank starker Torwartleistung haben wir bis zur Halbzeit nur einen Treffer zugelassen.
Nach einigen Umstellungen lief es in der zweiten Halbzeit etwas besser. Chanelle hat in dieser Phase mit einem Freistoß in den Torwinkel den Ausgleich erzielt.
Doch Durlach-Aue stürmte weiter auf unser Tor. Durch einen abgefälschten Schuss mussten wir dann leider den zweiten Treffer hinnehmen.
Um in den nächsten Spielen wieder Punkte zu holen gilt es an die Leistungen der Vorwochen anzuknüpfen. Dann klappt das mit Sicherheit.
Dabei waren: Johannes, Chanelle (1), Lucien, Nils, Niclas, Felix, Laurin, Nico, Cedric, Yannis, Ghiath, Lennart

SGD – SV Nordwest 12:1

29.04.2016 15:59 von FVR online

D-Jugend: Heimsieg

Bei nasskaltem Regenwetter konnten wir nach dem 15:1 am Dienstag in Hagsfeld den zweiten Kantersieg in Folge landen.
Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Nach dem sicheren Vorsprung  durch zwei Tore von Niclas und einen Treffer durch Felix wurde man im Gefühl des sicheren Sieges etwas leichtsinnig. Einen der gefährlichen Konter vollendete Nordwest dann zum letztendlichen Ehrentreffer. Danach wurde wieder konzentrierter gespielt und der Vorsprung bis zur Pause auf 5:1 ausgebaut.
Nach Umstellungen in der Halbzeit wurde die Größe des Spielfeldes mehr ausgenutzt und die Treffer fielen im Minutentakt bis zum Endstand von 12:1.
Bei den nun folgenden Spielen gegen die schwereren Gegner gilt es den Schwung dieser Siege mitzunehmen und weiter auf die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen.

Dabei waren: Johannes, Chanelle (1), Lucien (2), Nils, Niclas (4), Felix (1), Laurin (1), Liam (2), Nico (1), Ghiath, Lennart

6. Spieltag | SGD – VfB Grötzingen 2:1

17.10.2015 13:45 von FVR online

D-Jugend: Heimsieg

Die erste Hälfte des Spiels war geprägt vom Sturm des Gegners auf unser Tor und gelegentlichen Kontern unsererseits, so dass das 0:1 in der 29. Minute nicht überraschte.  Doch die Mannschaft ließ sich nicht entmutigen und kämpfte in der 2. Hälfte. Durch Zusammenspiel , Kampfgeist und eine  starke Mannschaftsleistung gelang es unserer Mannschaft in der 34. Minute den Ausgleich und in der 39. Minute das erlösende Siegtor zu erzielen.  In der Folgezeit musste man sich gegen eine starke Mannschaft behaupten. Dies gelang aufgrund einer souveränen Abwehrleistung und einigen tollen Paraden unseres Torhüters.

Fazit: Eine hervorragende kämpferische Mannschaftsleistung wurde mit einem Sieg belohnt.     

Weiter so!

18. Spieltag | SGD - SV Nordwest 1:2

13.06.2015 13:45 von FVR online

D-Jugend: Knappe Niederlage

Am letzten Spieltag der Rückrunde war der SV Nordwest zu Gast bei der Spielgemeinschaft Dettenheim. Der Tabellenletzte aus Karlsruhe war an diesem Tag ein gleichwertiger Gegner, da unsere Mannschaft den notwendigen Kampfgeist vermissen ließ. Mikas Tor war zu wenig. Das Spiel wurde leider 1:2 verloren. In der Abschlusstabelle belegt die junge Mannschaft somit einen guten 6. Platz.

Am Sonntag war man dann Gast beim REWE-Cup in Philippsburg. Mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage hatte sich die Mannschaft für das Spiel um den 5. Platz qualifiziert. Leider wurde dieses Spiel im 9 Meterschießen verloren. Aufgrund der deutlich verbesserten spielerischen Leistung war dies dennoch eine gelungene Turnierteilnahme.

 

oben v.l.: Trainer Harald Heger, Chanelle, Johannes, Andro, Philipp, Luc, Betreuer Torsten Fischer

mitte: Lucien, Nils, Rouven, Safiyan

unten: Felix, Niclas, Laurin, Finn, Jendric